Firmengeschichte

FassadenprofilFirmengründung am 18.05.1973 vom erst 24 jährigen Malermeister Wolfhart Wunder in Rosenheim als kleine, aufstrebende regionale Malerfirma

1977 gibt es bereits 15 Mitarbeiter und neben den Schwerpunkt Region Rosenheim werden die ersten bundesweiten Aufträge in Stuttgart, Berlin und Frankfurt abgewickelt

1984 umfasst die Stammbelegschaft 25 Mitarbeiter. Es werden nun verstärkt Aufträge in europäischen Nachbarländern ausgeführt, hauptsächlich im industriellen Bereich für Öl- und Gasboranlagen (z.B. Korrosionsschutz für Texaco und Preussag). Regional werden neben den normalen Malerarbeiten nun mehrere Kirchen renoviert (von der Marmorierung und Maserierung bis zur Vergoldung).

Ende der Achtziger werden die ersten Wärmedämm-Verbund-Systeme verbaut. Der WDVS-Sektor expandiert und entwickelt sich zu einem wesentlichen Bestandteil des umfangreichen Leistungsspektrums.

1995 wird in London eine Tochterfirma gegründet, die komplette energetische Sanierungen von Großprojekten in England und Schottland durchführt. Hier arbeiten zu Spitzenzeiten bis zu 200 Mitarbeiter.

2004 Verkauf der britischen Firma und Verlagerung des Auftragsschwerpunktes wieder auf die oberbayerische Region, wobei immer auch noch bundesweite Arbeiten ausgeführt werden.

01.10.2010 Übernahme durch den Neffen des Firmengründers, den Malermeister Helge Wunder.